Dornbirn Aktuell

Gebhard Greber: Kein erneutes Antreten als Spitzen- und Bürgermeisterkandidat bei der Gemeindewahl 2020

Markus Fäßler einstimmig zum Spitzen- und Bürgermeisterkandidaten gewählt   Im März 2020 sind Gemeindewahlen. Ich werde nicht noch einmal als Spitzen-und Bürgermeisterkandidat antreten. Die Entscheidung fällt mir nicht leicht, denn ich bin mit großer Begeisterung als Stadtrat tätig. Für mich war und ist es eine faszinierende Aufgabe, die eigene Stadt mitgestalten zu können und sich … mehr

Budget 2020: Schwerpunkte der Dornbirner SPÖ

Die Budgetverhandlungen sind noch nicht abgeschlossen. Ob die SPÖ dem Budget zustimmen wird oder nicht, hängt davon ab, ob zentrale Anliegen der SPÖ im Budget berücksichtigt werden oder nicht. Die ÖVP muss kompromissbereit sein, denn seit den letzten Wahlen hat sie in der Stadtvertretung keine Mehrheit mehr und kann daher nicht mehr alleine ein Budget … mehr

Endlich neues Sportstättenkonzept in Dornbirn!

Dornbirns Bevölkerung wächst und wächst, nicht aber die Sportstätten. 3 Jahre lang hat die ÖVP ein solches versprochen aber nie eingehalten. Jetzt, nach mehr als 3 Jahren und viel Druck durch die Stadträte Greber und Fäßler ist es soweit, das neue Sportstättenkonzept wurde im Stadtrat einstimmig beschlossen.   Trauerspiel Sportstättenkonzept 3 Jahre lang hat die … mehr

Hochwasserschutzprojekt Steinebach/Fischbach

Hohe Investitionen in die Hochwassersicherheit in Dornbirn Ziel ist es, für ein 100-jähriges Hochwasser gewappnet zu sein. Dafür sind in den nächsten eineinhalb Jahrzehnten große Investitionen am Haselstauderbach, Fischbach und an der Dornbirner Ache notwendig, im Ausmaß von mindestens 15 Millionen Euro. Wir müssen rasch die wichtigsten Maßnahmen umzusetzen. Denn, bedingt durch den Klimawandel, werden … mehr

Städtischer Kostenbeitrag für die Versickerung der Regenwässer (Dach- und Vorplatzwässer) auf privatem Grund

Die Versickerung ist notwendig, muss aber für alle bezahlbar sein. Vorgeschichte 1954 hat der Dornbirner Stadtrat erstmals die Ausarbeitung eines generellen Kanalisationsprojektes für die ganze Stadt beschlossen, das nach einer 5-jährigen Planungsphase 1961 durch das Land wasserrechtlich genehmigt wurde. Damals wurde ein Mischsystem gewählt, das heißt, auch die Dach- und Oberflächenwässer werden gemeinsam mit den … mehr

Große Versäumnisse bei den Sportstätten – Gebhard Greber und Markus Fässler schlagen Alarm!

Dornbirns Bevölkerung wächst und wächst, nicht aber die Sportstätten. Daher fehlt es bei vielen Sportvereinen zunehmend an Trainingsplätzen und Räumlichkeiten, um die wachsende Zahl an Kindern und Jugendlichen aufnehmen zu können. Die Stadt wäre gefordert, den Vereinen mehr zu helfen, denn diese leisten eine unbezahlbare Jugendarbeit. Trauerspiel Sportstättenkonzept 3 Jahre lang hat die ÖVP ein … mehr

Neubau des Bundespolizeigebäudes

Dieses aus der Sicht der Dornbirner SPÖ wichtige Projekt kommt nun endlich in die Umsetzungsphase. Vor über fünf Jahren war von Bürgermeister Rümmele in seiner Budgetrede zu erfahren, dass der Kaufvertrag zwischen Stadt und ÖBB zum Bau eines neuen Polizeizentrums am Bahnhof abgeschlossen werden konnte, die Planungen 2013 durchgeführt werden und 2014 Baubeginn sein soll. … mehr

Eine Jahrhundertentscheidung – Die Stadt Dornbirn erwirbt den Zanzenberg!

Bedeutung des Zanzenberges Neben dem Ried ist der Zanzenberg das wichtigste Naherholungsgebiet in Stadtnähe. Er ist von überragender Bedeutung für Spaziergänger und Ruhesuchende aller Altersgruppen, für Kindergarten- und Schulausflüge und als Spielplatz. Und er ist ein ganz spezieller Panoramapunkt.   Besitzverhältnisse Der Zanzenberg war bisher in Privatbesitz mehrerer Familien. Mit dem heutigen Stadtvertretungsbeschluss erwirbt nun … mehr

SPÖ Dornbirn für erneute Prüfung einer Ersatzlösung des Großprojekts Schluge

Stadtvertreter Markus Fässler /SPÖ fordert die Stadt Dornbirn wegen der Verordnungsanfechtung durch den Landesvolksanwalt erneut auf, sich als Vermittlerin für eine mögliche Ersatzlösung für das Großprojekt Schluge an einem anderen Standort einzusetzen.   Das Projekt der Firma Schluge Lagerlogistik und der Firma Schluge Wurst-Fleisch-Gastronomie wird von uns nach wie vor sehr begrüßt, schließlich handelt es … mehr